Ausschnitt aus einem Gemälde von Susanne Enss-Hessenbruch

Über mich

Susanne Enss-Hessenbruch

Susanne Enss-Hessenbruch
Diplom Kunsttherapeutin
Anthroposophische Kunsttherapeutin (BVAKT)®

Geboren 1964 in Stuttgart

Ausbildung

1987 - 1991   Studium an der Fachhochschule für Kunst und Kunsttherapie Ottersberg mit Diplom-Abschluss, an der ich vier intensive Jahre meine künstlerischen Fähigkeiten in vielen verschiedenen Techniken erweitern und festigen konnte.
Durch die eigene Erfahrung vertieft sich das Verständnis für die Wirkungsweise in der Kunsttherapie und der Weg zum Patienten wird kürzer.

Ausstellungen

1989  Mitwirkung an Gruppenausstellung der Studiengruppe
1992  Ausstellung in Kamen in der Stadtsparkasse
1992  Ausstellung in Musikschule am Engelberg (Winterbach)
2009  Ausstellung in Blumenfachgeschäft "Stilecht" in Winterbach
2010  Dauerausstellung in Zahnarztpraxis Dr. Heimberger-Ohle, Winterbach
2011  Mitwirkung an Gruppenausstellung "Winterbach Art 2011" vom Kunst- und Kulturverein Winterbach im Rathaus
2013  Ausstellung “Gegensätze" zusammen mit Jutta Hesse im Klinikum Stuttgart-Bad Cannstatt im Therapiezentrum
2016  Mitwirkung an Gruppenausstellung "Winterbach Art 2016" vom Kunst- und Kulturverein Winterbach im Rathaus
2017  Austellung "Sinfonie in Farbe" zusammen mit Jutta Hesse im Karlsstift Schorndorf
2019  Austellung "Aufbruch" in der Begegnungsstätte CasaNova in Rechberghausen

Berufliches Wirken

1991  Abschluß an der Hochschule für Kunst und Kunsttherapie Ottersberg: Diplom-Kunsttherapeutin
2009  Aufbau eigener Malkurse
2011  Anerkennung des Titels zur Anthroposophischen Kunsttherapeutin (BVAKT)®

  • Freiberufliche Tätigkeit als Kunsttherapeutin und Kunstpädagogin in freier Praxis. Nach Jahren der Kindererziehung und mit viel Lebenserfahrung nun der Einstieg in den einst erwählten Beruf, in dem ich mit anderen Menschen künstlerisch tätig sein kann
  • Verschiedene Malkurse in der Volkshochschule
  • Workshops mit der Verbindung von Malen und Klangschalen
  • Vorträge im Homöopathischen Verein über Kunsttherapie
  • Kunsttherapeutin seit 2015 im Haus Morgenstern (Pflegeheim)
Hier können Sie den aktuellen Flyer downloaden:
SEH Flyer (902,7 KiB)