Ausschnitt aus einem Gemälde von Susanne Enss-Hessenbruch

Was ist Kunsttherapie?

Wer sich schon einmal mit künstlerischem Gestalten auseinandergesetzt hat, weiß wie stark die schöpferischen Kräfte durch das Tun in uns angeregt werden und wie tief dies in unser Seelenleben eingreifen kann.

Diese Erfahrung macht sich die anthroposophische Kunsttherapie zunutze, um aus dem Rhythmus gekommene körperliche Funktionen wieder in ihren gesunden Prozess zurückzuführen. Abgestimmt auf den jeweiligen Erkrankungszustand des Patienten werden individuelle künstlerische Wege erarbeitet. Hierbei steht eine vielfältige Auswahl an Techniken zur Verfügung. Mit ihnen können heilende Wirkungen erreicht werden.

Das Wesentliche ist, dass der Patient aktiv in seinen Gesundungsprozess eingreift, womit auch die medikamentöse Einnahme in ihrer Wirkung unterstützt werden kann.

Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden angeregt und wirken so Krankheitsprozessen entgegen.

Therapie

Als Einzel-und in Gruppenarbeit möglich. Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf.
Kunstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Die Kosten für die Therapie werden von einigen Krankenkassen erstattet.